Gefüllte Kartoffeltaschen

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1986

Dieses Rezept ist für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Für die Fülle:

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!
  • 300 g Wirsing
  • 250 g frische Pilze
  • 50 g Butter
  • Zwiebel
  • Salz
  • 2 Eier
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die gekochten Kartoffeln schälen und reiben. Salz, Eier und Mehl zufügen und zu einem Teig verarbeiten. Den Wirsing kochen und in Streifen schneiden. Die geputzten Pilze kleinschneiden, in Butter und Zwiebel rösten, dann salzen, mit Ei andicken und mit dem Wirsing vermengen. Teig ausrollen, Vierecke schneiden und auf jedes etwas von der Fülle streichen. Zu Dreiecken Zusammenlegen und die Ränder fest andrücken. Die Taschen in siedendem Salzwasser garen. Vor dem Anrichten mit Reibekäse bestreuen und mit zerlassener Butter beträufeln.

Nach: Kartoffeln, Verlag MIR Moskau, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.