Gedünstete Pilze (Grundrezept)

400 g Pilze, 40 g Butter oder Margarine, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, 1/2 Eßl. Mehl oder 1 Eßl. Kondensmilch, 1 Eßl. gehackte Kräuter.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Die Butter oder Margarine zerlassen, darin die gewürfelte Zwiebel anbraten, die dünn geschnittenen Pilze zugeben und im geschlossenen Topf 10 Minuten dünsten. Nur bei stark riechenden Arten den Deckel abnehmen. Wenn die Pilze zuviel Flüssigkeit ziehen, etwas davon abschöpfen. Salzen, pfeffern, Mehl darüberstreuen oder mit Kondensmilch dicken, umrühren und durchkochen lassen. Mit gehackten Kräutern bestreuen.

Quelle: Frieder Gröger – Pilze und Wildfrüchte, selbstgesammelt und zubereitet – Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 2. Auflage 1983

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.