Anzeige

Gebratenes Huhn

Teilen

Gebratenes Huhn

1 Brathuhn, Salz, 60 g Margarine, 1/8 I Wasser, 1 Eßlöffel Mehl, 1/8 l saure Sahne.

Das vorbereitete Huhn kurz waschen, abtrocknen und mit Salz einreiben. Mit der heißen Margarine übergießen und braten. Dabei immer wieder mit heißem Bratfett beschöpfen. Wird der Bratsatz dunkel, muß man die Hitzezufuhr drosseln. Das Huhn ist gar, wenn bei dem Stich mit einer Stricknadel in der Keule kein blutiger Saft mehr austritt. Den Bratsatz mit wenig heißem Wasser lösen. Das Mehl mit saurer Sahne verquirlen, zum Bratsatz gießen, aufkochen und mit Salz abschmecken. Das Huhn mit der Geflügelschere oder mit scharfem Messer in 2 Keulen- und 2 Bruststücke teilen.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Gebratenes Huhn
Rezept bewerten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.