Gebackene Bällchen

Zutaten

125 g Butter, 500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 4 Eßl. Zucker, 6 Eier, Backfett.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

1/2 l Wasser mit der Butter zum Kochen bringen, das mit dem Backpulver vermischte Mehl und den Zucker zugeben und alles unter ständigem Rühren bei kleiner Flamme so lange weiterkochen lassen, bis die Masse nicht mehr am Topf klebt.

Den Brei auskühlen lassen, die Eier darüberschlagen und den Teig gründlich vermengen, so daß die Mischung recht gleichmäßig und locker wird.

Mit zwei Löffeln hühnereigroße Bällchen formen, diese in siedendem Fett schwimmend hellbraun backen.

Mit einem Sieblöffel herausnehmen, abtropfen lassen und nach Belieben, wenn sie noch heiß sind, mit Zucker und Zimt betreuen.

[Quelle: Lorbeer ist ein Küchenkraut – Sybilles Kochbuch » Verlag für die Frau, Leipzig, 1978]

Print Friendly, PDF & Email
5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen