Eierkuchenrollen (Nikaragua)

Auch in der DDR wurde über den „Tellerrand“ geschaut, was die internationale Küche zu bieten hat. Diese Rezepte fand man oft in Zeitungen, Rezeptheften, Kochbüchern etc.. Hier ist eins davon, aus dem Jahr 1988.

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Schweinefleisch würfeln und in Salzwasser garkochen. Geschälte und zerkleinerte Zwiebel und Tomate in Margarine andünsten, das Fleisch, einen in dünne Streifen geschnittenen Eierkuchen, Salz, Pfeffer und Ketchup dazugeben, unter häufigem Umrühren gut zehn Minuten schmoren lassen. Dann geschlagenes Ei und Bananenscheiben zufügen und noch mal zehn Minuten unter ständigem Rühren weiter garen lassen. Je zwei Eßlöffel dieser Masse auf die angewärmten Eierkuchen geben, zusammenrollen und mit der offenen Kante nach unten auf eine vorgewärmte Platte legen. Die übrige Masse über die Eierkuchenrollen geben und auftragen.

Nach: Weltweit gekocht – Kulinarisches aus 100 Ländern, Berliner Verlag, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen