Anzeige

Eiergerstel (Tarhonya)

Eiergerstel (Tarhonya)

Aus 1/2 l Eiergerstel läßt sich eine sehr reichliche Garnierung zubereiten. Die Eiergerstel werden in einem Löffel papriziertem Fett unter fortwährendem Rühren angeröstet. Dann gießt man sie mit heißem Wasser auf und läßt sie kochen. Sie müssen solange kochen, bis sie genügend weich sind und das Wasser sich ganz verkocht hat. Wenn nötig, kann man das Wasser während des Kochens nachfüllen, aber nur mit warmem Wasser. Man gibt sie zu Ferkel- und Lammpörkölt und zu Braten mit Tunken.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.