Eiergerstel (Tarhonya)

Anzeige

Eiergerstel (Tarhonya)

Aus 1/2 l Eiergerstel läßt sich eine sehr reichliche Garnierung zubereiten. Die Eiergerstel werden in einem Löffel papriziertem Fett unter fortwährendem Rühren angeröstet. Dann gießt man sie mit heißem Wasser auf und läßt sie kochen. Sie müssen solange kochen, bis sie genügend weich sind und das Wasser sich ganz verkocht hat. Wenn nötig, kann man das Wasser während des Kochens nachfüllen, aber nur mit warmem Wasser. Man gibt sie zu Ferkel- und Lammpörkölt und zu Braten mit Tunken.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • HasenpörköltHasenpörkölt Hasenpörkölt Das Hasenfleisch, zu diesem Zweck eignet sich auch der vordere Teil, wird gereinigt, zerschnitten und gesalzen. Nun läßt man das Fleisch in heißem Fett, in das man vorher […]
  • SpätzleSpätzle Spätzle Zum Mehl wird in einer tiefen Schüssel soviel Wasser gemischt, daß der Teig mit einem Löffel verarbeitet werden kann. Man mischt zu 250 g Mehl ein Ei. Der Teig wird gesalzen und […]
  • Saure KalbslungeSaure Kalbslunge Saure Kalbslunge Die Kalbslunge und das Herz werden sauber gewaschen, in Salzwasser mit Suppengrün und einigen Lorbeerblättern gekocht. Wenn die Lunge erkaltet ist, schneidet man sie in […]
  • Rinds- und HammelpörköltRinds- und Hammelpörkölt Rinds- und Hammelpörkölt Das Lendenstück eignet sich am besten zu Rindspörkölt. Man muß aber auch die sogenannten Innereien dazu verwenden, und zwar zu je 1 kg Fleisch 1/2 kg Innereien, […]
  • SpanferkelpörköltSpanferkelpörkölt Spanferkelpörkölt Ein kleines, etwa 4 Wochen altes Spanferkel wird gut gereinigt und in Stücke geschnitten. Man salzt es und teilt den Kopf. Unterdessen röstet man in 1 Löffel Fett eine […]
  • KümmelkalbsbratenKümmelkalbsbraten Kümmelkalbsbraten Schönes Kalbfleisch wird wie beim Pörkölt in kleine Stücke geschnitten. Dann wird es mit Salz und Kümmelkörnern in Butter oder Fett gedünstet. Von Zeit zu Zeit wird […]
  • WürstchenpörköltWürstchenpörkölt Würstchenpörkölt Man dämpft geriebene Zwiebel in Fett an und bestreut sie mit einer Messerspitze Paprika. Hier hinein gibt man nun die in Scheiben geschnittenen Würstchen, denen man […]
  • FischpörköltFischpörkölt Fischpörkölt Eine geriebene kleine Zwiebel wird in Fett angeröstet. Wenn die Zwiebel zu rösten beginnt, gibt man einen Kaffeelöffel Edelsüßpaprika dazu und läßt es damit noch einmal […]
  • KrebspörköltKrebspörkölt Krebspörkölt Die Krebse werden in Salzwasser mit Kümmel und Pfeffer gekocht. Das Fleisch wird dann auf die übliche Art und Weise aus den Schalen gelöst. Dann läßt man in etwas Butter […]
  • HühnerpörköltHühnerpörkölt Hühnerpörkölt Hierzu nimmt man ein junges, doch fleischiges Hühnchen. Die Hühner müssen unmittelbar vor der Zubereitung geschlachtet werden. Sie werden gereinigt, gewaschen und in 8-10 […]
  • Vitamine für den WinterVitamine für den Winter Vitamine für den Winter Es werden ein kg Petersilienwurzel, 250 g Sellerie, ebensoviel Blumenkohl und Kohl, 5 grüne und 5 rote Paprikaschoten, 250 g gelbe Rüben, 250 g Kohlrüben, eine […]
  • GeflügelpörköltGeflügelpörkölt Geflügelpörkölt 65 g Fett, Öl oder Margarine, 500 bis 750 g Geflügelfleisch, 2 bis 3 Zwiebeln, Salz, 4 Eßlöffel Tomatenmark oder 2 bis 3 frische Tomaten, 2 bis 3 Paprikafrüchte, […]
0/5 (0 Reviews)

Zuletzt aktualisiert:

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei