Dänische Kümmelheringe

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1971

Für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Gut gewässerte Salzheringe von Haut und Gräten befreien. Die Filets in 3 cm breite Bissen schneiden und mit fein gehackten Zwiebeln in ein Gefäß schichten. Zwischen die Schichten Lorbeerblätter, Nelken und Pfeffer verteilen. Essig, knapp 1/4 Liter Wasser, Zucker und Kümmel mischen, zum Kochen bringen, einige Male aufkochen lassen. Die ausgekühlte Marinade über die Heringsbissen gießen. 1 bis 2 Tage durchziehen lassen.

Nach: Dem Fischkoch in die Pfanne geguckt, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen