Blaubeersuppe mit Klimp (Schweden)

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Zwei Drittel des Zuckers mit einem Liter Wasser aufkochen, die gesäuberten Blaubeeren darin kurz aufwallen lassen. In kaltem Wasser aufgelöstes Stärkemehl unter ständigem Rühren dazugießen, nochmal kurz aufkochen und dann die Suppe kaltstellen. Mehl in der Butter hellbraun anschwitzen, erwärmte Milch dazurühren, vom Herd nehmen und etwas abkühlen. Nun verquirltes Ei, restlichen Zucker, geschälte und geriebene Mandeln sowie drei Tropfen Aroma dazugeben. Nochmals erhitzen, aber nicht kochen, und in eine mit kaltem Wasser ausgespülte Form gießen. Nach dem Erkalten stürzen und zusammen mit der Suppe kalt servieren.

Nach: Weltweit gekocht – Kulinarisches aus 100 Ländern, Berliner Verlag, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen