Birnenkrem mit Schokoladenschaum

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept aus dem Jahr 1989

Diese Zutaten brauchen wir…

Für den Schokoladenschaum:

  • 2 Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 2 Teelöffel Kakao
  • 12 Eßlöffel Milch oder Sahne
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

500 Gramm Birnen schälen, vom Kernhaus befreien und in grobe Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft in einen Topf geben, 4 Eßlöffel Zucker zufügen und zugedeckt 5 Minuten dünsten. Durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Die eingeweichte und aufgelöste Gelatine in dem heißen Birnenpüree gut verrühren. 2 Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Das Birnenpüree unter ständigem Rühren zugießen. Kühl stellen, bis die Masse beginnt zu gelieren. Dann vorsichtig die steifgeschlagene Sahne unterheben. Glattstreichen und die Masse für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Für den Schokoladenschaum 2 Eigelb, Zucker, Kakao und Milch im Wasserbad bei mittlerer Hitze schaumig schlagen. In eine Schüssel gießen und unter Rühren abkühlen lassen. Garniervorschlag: Den nochmals aufgeschlagenen Schokoladenschaum auf vier Teller verteilen. 1 bis 2 Birnen längs durchschneiden und aus der Mitte ebenfalls längs 4 Scheiben schneiden. Das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenscheiben mit Zitronensaft einreiben. Je 1 Scheibe in den Schokoladenschaum setzen. Mit zwei in heißes Wasser getauchten Teelöffeln von der Birnenkrem Klößchen abstechen und auf den Tellern anrichten. Alles leicht mit dem Kakao bestäuben.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Garnieren, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert