Birnendessert mit Kirschen

Ein tolles Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1990

Diese Zutaten brauchen wir…

Für die Baisermasse:

  • 2 Eiweiß
  • 1 Teel. Zitronensaft
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die geschälten, entkernten Birnen in Achtel schneiden und mit 1 Tasse Wasser, Zucker und Gewürzen etwa 10 Minuten dünsten. Birnenachtel und abgetropfte Kirschen in eine feuerfeste Form geben, den Birnensaft mit Weinbrand abschmecken und über das Obst gießen. In den vorgeheizten Backofen stellen. Eiweiß und Zitronensaft steif schlagen, den Zucker einrühren und weiterschlagen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und spiralenförmig über das erwärmte Kompott spritzen. Mit Birnenstücken und Kirschen garnieren und goldgelb backen. Warm servieren.

Nach: Äpfel-Birnen-Quitten, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1990

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen