Baumkuchen (Teegebäck)

Anzeige

Baumkuchen (Teegebäck)

6 Eidotter werden mit 150 g Zucker flaumiggerührt, und 100 g geriebene Schokolade, 75 g Mehl und der Schnee von 6 Eiern hinzugefügt. Die Masse wird in einer schmalen, länglichen Blechform gebacken. Aus 6 Eiern wird ein gewöhnlicher Biskuitteig bereitet und in zwei mit dem Schokoladenteig gleichlangen Blättern gebacken. Jedesmal weißes Papier unterlegen. Stürzen und auskühlen lassen. Das Schokoladenteigblatt muss man dünn mit Aprikosenmus bestreichen, darauf aus Kastanienpüree eine Pyramide bauen und beide Seiten gleichzeitig mit den ebenfalls mit Mus dünn bestrichenen zwei Biskuitblättern bekleben. Außen mit Schokoladenguß überzogen, an einem kalten Ort fest werden lassen. Mit einem befeuchteten scharfen Messer aufschneiden.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Non-plus-ultra (ein haltbares und ausgiebiges Teegebäck)Non-plus-ultra (ein haltbares und ausgiebiges Teegebäck) Non-plus-ultra (ein haltbares und ausgiebiges Teegebäck) Aus 280 g Mehl, 3 Eßlöffel Vanillenzucker, 280 g Butter und 3 Eidottern wird ein Teig geknetet, dünn ausgewalkt und mit einer […]
  • Berliner GebäckBerliner Gebäck Berliner Gebäck 100 g Zucker, 300 g Mehl, 200 g Butter, ein ganzes Ei und etwas geriebene Zitronenschale werden zu einem Teig gerührt. Aus ungefähr 2/3 des Teiges wird ein viereckiges […]
  • Linzer GittergebäckLinzer Gittergebäck Linzer Gittergebäck Aus 1/2 kg Mehl, 350 g Butter, 350 g Zucker, 350 g mit Schalen geriebenen Mandeln, 2 ganzen Eiern, einem Eidotter, einer Prise Zimt und 1/10 l Milch wird ein Teig […]
  • Linzer TörtchenLinzer Törtchen Linzer Törtchen 100 g Butter und 100 g Zucker werden schaumig gerührt und einzeln mit 2 ganzen Eiern und 2 Eidottern vermischt. Zum gründlich verrührten Teig gibt man etwas geriebene […]
  • Quitten-TeegebäckQuitten-Teegebäck Quitten-Teegebäck Man schneidet 20-25 cm lange, 3-4 cm breite und ebenso dicke Schnitten aus Quittenkäse und bereitet dazu folgenden Teig: Schnee von 4 Eiern wird mit 100 g gestoßenem […]
  • DamenkaprizenDamenkaprizen Damenkaprizen Man zerreibt 1/4 kg Butter mit 1/2 kg Mehl, 5 Eidottern, 1 Löffel Zucker und 20 g in einer halben Tasse Milch vermischter Hefe. Der Teig wird gründlich bearbeitet, […]
  • SchmalzrosettenSchmalzrosetten Schmalzrosetten Zutaten: 2 Eier, 2 Teelöffel Zucker, 1 Prise Salz, 1 Tasse Milch, 1 Tasse Mehl. Zubereitung: Die Eier werden mit Zucker und Salz leicht angerührt und mit Mehl […]
  • Fastnachts-PfannkuchenFastnachts-Pfannkuchen Fastnachts-Pfannkuchen 300 g Mehl, 3 Eier, 15 g Hefe, 40 g Zucker, 40 g Butter, 0,2 l Milch, 300 g Fett, eine Prise Salz, 1 Eßlöffel Rum, 150 g Aprikosen- oder andere Konfitüre. Aus […]
  • Geschichtete PalatschinkenGeschichtete Palatschinken Geschichtete Palatschinken 10 Palatschinken, 120 g Walnüsse, 120 g Quark, 20 g Rosinen, 3 Eier, 50 g Schokolade, 250 g Zucker, 80 g Butter, 150 g Aprikosenkonfitüre, 1/4 Zitronenschale, […]
  • JelängerjelieberJelängerjelieber Jelängerjelieber 120 g Butter und ebensoviel zerlassene Butter werden mit 120 g Staubzucker verrührt, dann mit 3 Eidottern und 370 g Mehl gründlich vermischt. Der Teig wird auf ein […]
  • Palatschinkenteig, EierkuchenPalatschinkenteig, Eierkuchen Palatschinkenteig, Eierkuchen 1 l glattes Mehl wird mit 4-5 Eidottern vermischt. Man gibt gezuckerte Milch dazu, und zwar soviel, daß der entstehende Teig flüssig, je doch weder zu […]
  • Kirsch- oder AprikosenkuchenKirsch- oder Aprikosenkuchen Kirsch- oder Aprikosenkuchen 150 g Zucker und 10 Eidotter werden vermengt und schaumig verrührt, mit 150 g geschälten und geriebenen Mandeln, der geriebenen Schale einer halben Zitrone, […]
5/5 (1 Bewertung)

Zuletzt aktualisiert:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen