Bananenkrapfen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

  1. Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben.
  2. Die kalte Butter in kleinen Stücken zugeben.
  3. Zu einer krümeligen Masse verarbeiten.
  4. Mit der sauren Milch zu einem elastischen Teig verkneten.
  5. Zentimeterdick ausrollen.
  6. Die Bananen mit Milch und Zitronensaft pürieren, Kokosraspel, Rum und Zucker zugeben.
  7. Den Teig mit einem Glas ausstechen, auf jedes Stück 1 Teelöffel Bananenmus füllen, die Teigränder befeuchten, nach oben ziehen und fest andrücken.
  8. Im heißen Fett schwimmend ausbacken, gut abtropfen lassen und mit Puderzucker besieben.

[Nach: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.