Anzeige

Zigeunereierkuchen

Zigeunereierkuchen

1 Tüte backfertiges Eierkuchenmehl,
2 El. Bratfett,
4 Eier,
1 Prise Salz,
4 Scheiben gekochter Schinken, Öl.

Den Eierkuchenteig nach Anweisung bereiten und 4 kleine Eierkuchen daraus backen. Auf einer Platte anrichten und warm halten.
Rasch die Eier mit 4 Eßlöffel Wasser und dem Salz verquirlen. Den Schinken in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Wenig Öl in die erhitzte Pfanne geben, die Ei-Schinken Masse dazugeben, und wenn sie anfängt zu stocken mit dem Kochlöffel strichweise vom Pfannenboden lösen.
Flockiges Rührei bereiten. Das Rührei auf die Eierkuchen verteilen, zusammenschlagen und mit Paprikasalat servieren.

Quelle: Rezepte für zwei, Verlag für die Frau Leipzig, Berlin DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.