Schaumspeise aus Äpfeln (ohne Gelatine)

Zutaten: 650 g Äpfel, 150 g Zucker, Saft von 1/4 Zitrone, 200 ml Wasser.

Die geschälten, in Spalten geschnittenen Äpfel werden in einen kleinen Topf geschüttet, der bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist,
und unter öfterem Umrühren bei mäßiger Hitze weichgekocht.
Dann werden die heißen Apfelstücken passiert, der Zucker und der Zitronensaft zugegeben und das Ganze geschlagen, bis man eine dichte weiße Schaummasse erhält, die in Portionsgefäße gefüllt und kaltgestellt wird.

Quelle: Süsses, 2. Auflage, Verlag für die Frau, 1984, Leipzig, DDR

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen