Anzeige

Moskauer Gebäck

Moskauer Gebäck

100 g geschälte und länglich zerschnittene Mandeln, 150 g Zucker, 10 g Mehl, 40 g feingehackte kandierte Apfelsinenschalen und 1/10 l Sahne werden vermischt und über Feuer bei ständigem Rühren aufgekocht. Aus dieser Masse legt man in ein mit Butter reichlich bestrichenes flaches Backblech mit einem Teelöffel kleine Häufchen, und zwar so weit voneinander entfernt, daß man sie mit einem in Rum getauchten Kaffeelöffel flachdrücken kann. Dann werden sie gebacken und heiß mit einem scharfen Messer vom Backblech gelöst. Die untere Fläche der Plätzchen wird mit Schokoladenglasur überzogen.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.