Mohnsuppe

Die Mohnsuppe ist ein ungewöhnliches, aber köstliches Gericht, das mit seiner reichen und beruhigenden Textur sowie seinem nussigen und würzigen Geschmack beeindruckt. Die Kombination aus gemahlenem Mohn, Zucker und Zimt verleiht der Suppe ein einzigartiges Aroma, das durch die Zugabe von Fadennudeln oder Muscheln noch verstärkt wird. Die cremige Milchbasis sorgt für eine angenehme Konsistenz und macht die Suppe zu einem wahren Genuss für alle Sinne. Insgesamt ist diese Mohnsuppe ein wunderbares Gericht für besondere Anlässe oder einfach nur für gemütliche Abende zu Hause.

Zutaten für die Mohnsuppe für 4 Portionen

  • 125 g gemahlener Mohn
  • 75 g Zucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Fadennudeln oder Muscheln
  • 1 1/4 Liter Milch
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung der Mohnsuppe

  1. Den gemahlenen Mohn mit Zucker und Gewürzen vermischen und ebenso wie die Nudeln in die siedende Milch geben.
  2. Gar werden lassen und die Suppe gegebenenfalls mit einem Stich zerlassener oder leicht gebräunter Butter verfeinern.
Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Nach: Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

4.5/5 (15 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert