Martinsgans

Anzeige

Martinsgans

Am Martinstag, dem 11. November, ziehen in einigen Gegenden unseres Landes Kinder mit bunten Laternen umher und feiern. Und in manchen Küchen, besonders in Thüringen, wird als uralte Sitte an diesem Tag eine Martinsgans gebraten. Martin von Tours, gebürtiger Ungar, den Kindern als gütiger Mann bekannt, der einem frierenden Bettler die Hälfte seines Mantels gab, wurde in Frankreich Mönch und später Bischof von Tours. Die Legende berichtet, daß er ursprünglich überhaupt nicht Bischof werden wollte un sich deshalb in einem Gänsestall versteckte. Die Gänse verrieten ihn jedoch durch ihr Geschnatter, und er gab klein bei. Seitdem finden wir Martin von Tours auf Abbildungen immer mit Mantel und Gans.

Martinsgans mit Rotkohl und Serviettenknödel
Martinsgans mit Rotkohl und Serviettenknödel / Zyance / CC BY-SA

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die küchenfertig vorbereitete Gans innen salzen und pfeffern, außen nur salzen.

Geschälte, entkernte Apfelspalten in die Gans füllen, danach bridieren.

Die Gans in den mit etwas heißem Wasser gefüllten Bräter geben und von allen Seiten etwa 2 Stunden braten.

Öfter anstechen, damit das Fett austreten kann, den Braten wiederholt damit begießen.

Danach die Gans herausnehmen, mit kaltem Wasser besprengen, nochmals kurz in die Bratröhre geben und bei Oberhitze knusprig bräunen.

Das Fett für die weitere Verarbeitung, zum Beispiel für Gänseschmalz, abschöpfen.

Bratrückstände mit Wasser lösen und daraus Soße bereiten.

Empfehlenswerte Beilagen: Klöße und Rotkohl.

[Quelle: Bekannte Speisen richtig zubereitet – Ratgeber für Gastronomen, Verlag Die Wirtschaft Berlin, DDR, 1984]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Hirschkeule in PfefferkuchensoßeHirschkeule in Pfefferkuchensoße Hirschkeule in Pfefferkuchensoße Zutaten 750 g Hirschkeule, 100 g Speck, 100 g Margarine, 1 Möhre, 3 Zwiebeln, 1 kleines Stück Sellerie, 1/2 Packung Soßenlebkuchen, 2 Eßl. Tomatenmark, […]
  • Weihnachtsgans mit BratäpfelnWeihnachtsgans mit Bratäpfeln Weihnachtsgans mit Bratäpfeln 1 Gans, Salz, Pfeffer, 6 Äpfel, 1 Stengel Beifuß 2 Zwiebeln, 80 g Rosinen, 1 Eßl. Stärkemehl. Die Gans innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer […]
  • Erfurter Martinsgans-EssenErfurter Martinsgans-Essen Erfurter Martinsgans-Essen Zutaten 1 Gans (etwa 3500 g), 500 g kleine ganze Zwiebeln, 3 große Äpfel, 150 g Rosinen, 1/2 l Rotwein, 2 Eßl. Speisestärke, 2 Teel. Pfeffer, 2 Teel. […]
  • Gespickter RehrückenGespickter Rehrücken Gespickter Rehrücken Zutaten 1 Rehrücken (etwa 1,5 kg), 5 Wacholderbeeren, Salz und Pfeffer, 150 g Speck, 50 g Butter, 1/3 I Brühe, 1/4 I saure Sahne, 50 g Mehl, 2 Äpfel, Zitronensaft, 4 […]
  • FrischlingsrückenFrischlingsrücken Frischlingsrücken 800 g Frischlingsrücken, Salz, Pfeffer, Paprika, 50 g Fett, 3 Zwiebeln, 2 Möhren, 2 bis 3 Wacholderbeeren, Brotrinde, 1/4 l saure Sahne oder Buttermilch. Das […]
  • Mecklenburger MastenteMecklenburger Mastente Mecklenburger Mastente Ein Rezept aus der Gaststätte »Lewitzmühle« in Banzkow aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Die »Lewitzmühle« in Banzkow ist vom Typ […]
  • WeihnachtsgansWeihnachtsgans Weihnachtsgans (für 6 bis 8 Personen) 1 große Gans, Pfeffer, Salz, 4 Äpfel, 2 Stengel Beifuß, 1 Glas Weinbrand, 2 Eßl. Stärkemehl. Die ausgenommene Gans waschen und nach dem […]
  • Beschwipste WeihnachtsgansBeschwipste Weihnachtsgans Beschwipste Weihnachtsgans Zutaten 1 Gans, Pfeffer, Salz, 4 Äpfel, 1 bis 2 Stengel Beifuß, 1 Glas Weinbrand, 2 Eßl. Stärkemehl. Zubereitung Die vorbereitete Gans mit Pfeffer und Salz […]
  • Gefüllte GansGefüllte Gans Gefüllte Gans 1 Gans (etwa 4000 g), küchenfertig vorbereitet mit Magen, Leber und Herz, Salz, Pfeffer, 400 g Schweinehackfleisch, 1 kleine Zwiebel, 2 altbackene Brötchen, 2 Eier, Muskat, […]
  • Gänsebraten mit ÄpfelnGänsebraten mit Äpfeln Gänsebraten mit Äpfeln Zutaten 1 Gans (ca. 5 kg), Salz, Pfeffer, 500 g kleine Äpfel (Sorte Boskop), Beifuß, 1 1/2 l Salzwasser, 1/8 l Fleischbrühe Lob, Kritik, Fragen oder […]
  • Gebratene „seidene“ Klöße mit EiGebratene „seidene“ Klöße mit Ei Gebratene "seidene" Klöße mit Ei Zutaten Gekochte Kartoffelklöße, 4 bis 6 Eier, 2 Eßl. Mehl, 2 EßI. Öl, 2 Eßl. Margarine, Salz, Muskat, Pfeffer, Schnittlauch. Lob, Kritik, Fragen […]
  • Ente mit würziger FüllungEnte mit würziger Füllung Ente mit würziger Füllung 1 Ente, 350 g Kartoffeln, 500 g Äpfel, 250 g Sauerkraut, 150 g Schinkenwurst oder gekochter Schinken, 2 Eier, 1 Zwiebel, 75 g Margarine, Salz, Pfeffer, Beifuß, […]
5/5 (1 Bewertung)

Zuletzt aktualisiert:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei