Martinsgans

Anzeige

Martinsgans

Am Martinstag, dem 11. November, ziehen in einigen Gegenden unseres Landes Kinder mit bunten Laternen umher und feiern. Und in manchen Küchen, besonders in Thüringen, wird als uralte Sitte an diesem Tag eine Martinsgans gebraten. Martin von Tours, gebürtiger Ungar, den Kindern als gütiger Mann bekannt, der einem frierenden Bettler die Hälfte seines Mantels gab, wurde in Frankreich Mönch und später Bischof von Tours. Die Legende berichtet, daß er ursprünglich überhaupt nicht Bischof werden wollte un sich deshalb in einem Gänsestall versteckte. Die Gänse verrieten ihn jedoch durch ihr Geschnatter, und er gab klein bei. Seitdem finden wir Martin von Tours auf Abbildungen immer mit Mantel und Gans.

Martinsgans mit Rotkohl und Serviettenknödel
Martinsgans mit Rotkohl und Serviettenknödel / Zyance / CC BY-SA

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die küchenfertig vorbereitete Gans innen salzen und pfeffern, außen nur salzen.

Geschälte, entkernte Apfelspalten in die Gans füllen, danach bridieren.

Die Gans in den mit etwas heißem Wasser gefüllten Bräter geben und von allen Seiten etwa 2 Stunden braten.

Öfter anstechen, damit das Fett austreten kann, den Braten wiederholt damit begießen.

Danach die Gans herausnehmen, mit kaltem Wasser besprengen, nochmals kurz in die Bratröhre geben und bei Oberhitze knusprig bräunen.

Das Fett für die weitere Verarbeitung, zum Beispiel für Gänseschmalz, abschöpfen.

Bratrückstände mit Wasser lösen und daraus Soße bereiten.

Empfehlenswerte Beilagen: Klöße und Rotkohl.

[Quelle: Bekannte Speisen richtig zubereitet – Ratgeber für Gastronomen, Verlag Die Wirtschaft Berlin, DDR, 1984]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Gefüllte Wildente mit SahnesoßeGefüllte Wildente mit Sahnesoße Gefüllte Wildente mit Sahnesoße Zutaten 2 Wildenten, 250 g Kalbfleisch (oder auch mageres Schweinefleisch), 250 g Gänseleber, 200 g Steinpilze (auch Austernseitlinge, Träuschlinge, […]
  • Spinat-Kartoffel-KlößeSpinat-Kartoffel-Klöße Spinat-Kartoffel-Klöße Zutaten 1/2 Päckchen gefrosteter Spinat, 20 g Margarine, Salz, 3 EßI. Sahne, 500 g gekochte Kartoffeln, 150 g Weißbrot, Milch, 150 g Mehl, 2 große Eier, geriebene […]
  • Bœuf StroganoffBœuf Stroganoff Bœuf Stroganoff Ausgangs des 19. Jahrhunderts, zu einer Zeit, in der die französische Küche Einzug in Rußland hielt, kreierte ein Meister seines Faches im Hause der damals bekannten […]
  • Belegte BroteBelegte Brote Belegte Brote Es gibt unzählige Varianten, Brote zu belegen und zu garnieren. Mit etwas Geschick, viel Phantasie und einigen anderen Zutaten kann man anstelle der eintönigen Wurst- oder […]
  • Finnische EierklößeFinnische Eierklöße Finnische Eierklöße Zutaten (für 4 Personen) 5 Eier, 500 g Fischfilet, 1 Zwiebel, 1 Eßl. Vollsoja, 2 Eßl. saure Sahne, Anschovispaste, Salz, geriebene Semmel, Ausbackfett. Lob, […]
  • Gedünstete ZwiebelnGedünstete Zwiebeln Gedünstete Zwiebeln Zutaten 400 g größere Zwiebeln, 200 g Tomaten, 200 g Äpfel, 100 g grüne Paprikafrüchte, 50 g Margarine oder Öl, Salz, Pfeffer, 2 Eier. Lob, Kritik, Fragen oder […]
  • HammelfleischrouladeHammelfleischroulade Hammelfleischroulade Zutaten 1 1/4 kg Hammelkeule, Salz, 120 g Margarine, 150 g Wurzelwerk, 50 g Zwiebel, 1/8 I Fleischbrühe, 30 g Mehl, 4 Eßlöffel Tomatenmark, 1/8 I Rotwein. Für die […]
  • Gänsebraten mit ÄpfelnGänsebraten mit Äpfeln Gänsebraten mit Äpfeln Zutaten 1 Gans (ca. 5 kg), Salz, Pfeffer, 500 g kleine Äpfel (Sorte Boskop), Beifuß, 1 1/2 l Salzwasser, 1/8 l Fleischbrühe Lob, Kritik, Fragen oder […]
  • WildbretsalatWildbretsalat Wildbretsalat Zutaten 400 g Wildschwein- oder Rehbraten 150 g Gewürzgurken 100 g Äpfel Kopfsalat 80 g Mayonnaise 1/2 Bund Petersilie Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Worcestersauce, […]
  • Srasy mit PilzenSrasy mit Pilzen Srasy mit Pilzen Zutaten 1 kg Kartoffeln, 1 bis 2 Eier, 40 bis 50 g getrocknete Pilze, 3 bis 4 Zwiebeln, 3 Eßl. Butter oder Margarine, 4 bis 5 Eßl. Semmelbrösel; Zum Begießen: 2 bis 3 […]
  • HirseklößeHirseklöße Hirseklöße Zutaten 3 Eßl. Margarine, 250 g Quark, 3 Eier, 1 Eigelb, 170 g Hirseflocken, 50 g Reibekäse, Salz, geriebene Muskatnuß, 3 Eßl. Butter oder Margarine. Lob, Kritik, […]
  • Mecklenburger MastenteMecklenburger Mastente Mecklenburger Mastente Ein Rezept aus der Gaststätte »Lewitzmühle« in Banzkow aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Die »Lewitzmühle« in Banzkow ist vom Typ […]
5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen