Anzeige

Löffelbiskuits

Löffelbiskuits

2 Eier, 5 Eigelb, 100 g Zucker, 125 g gesiebtes Mehl, 2 Teel. Backpulver, 1 Teel. Vanillearoma, 1/4 Teel. feingeriebene Zitronenschale, 60 g gesiebter Puderzucker.

Eine große Rührschüssel in heißem Wasser erwärmen und rasch gründlich abtrocknen.
Die Eier und Eigelb hineingeben, Zucker zufügen und schlagen, bis die Masse dick und blaßgelb ist und ihr Volumen fast verdreifacht hat.
Nach und nach wenig Mehl zufügen und vorsichtig gründlich unterheben.
Zum Schluß Vanillearoma und Zitronenschale daruntermischen.
Den Eierteig in einen Spritzbeutel mit einer 1 cm großen glatten Tülle füllen und etwa 9 cm lange Streifen auf das gefettete, mit Mehl bestäubte Backblech spritzen.
Die Biskuits gleichmäßig mit Puderzucker bestäuben und etwa 5 Minuten backen, bis sie goldgelb sind und eine Kruste haben.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.