Anzeige

Kohlrabi-Eintopf mit Hähnchenkeulen

Teilen

Kohlrabi-Eintopf mit Hähnchenkeulen

1 Wurzelwerk, 1 kg Kohlrabi, 2 Eßl. Öl, 4 Hähnchenkeulen, 1 l Hühnerbrühe (Extrakt), 250 g Kartoffeln, 2 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuß.

Das Wurzelwerk putzen, waschen und kleinschneiden.
Die Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden.
Die zarten Herzblätter aufheben.
Das Öl in einem Topf erhitzen, die Hähnchenkeulen darin von allen Seiten scharf anbraten.
Das vorbereitete Wurzelwerk und die Kohlrabistifte zugeben und kurz andünsten.
Mit der Brühe auffüllen.
Alles im geschlossenen Topf garen (etwa 20 Minuten).
Die Hähnchenkeulen herausnehmen und warm halten.
Die Kartoffeln schälen, waschen, feinreiben, zum Kohlrabi geben und 5 Minuten mitkochen lassen.
Die gewaschenen Kohlrabiblätter und die gewaschene Petersilie feinhacken und in den Eintopf geben.
Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Zum Schluß die Hähnchenkeulen hineingeben.
Den Eintopf erhitzen und heiß servieren.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Kohlrabi-Eintopf mit Hähnchenkeulen
Rezept bewerten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.