Anzeige

Kartoffelbällchen, Mandelbällchen

Kartoffelbällchen, Mandelbällchen

1 kg gekochte Kartoffeln, 2 Eigelb, 1 Teel. Salz, 1 Prise Muskat, 1 Ei, Semmelbrösel, etwa 125 g Weizenmehl, Ausbackfett.

Die geschälten, frisch gekochten Kartoffeln durchpressen.
Eigelb, Salz und Muskat mit einer Gabel untermengen, das Mehl darüberstreuen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Ist der Teig zu feucht, noch etwas Mehl zufügen.
Kleine Bällchen formen, in geschlagenem Ei und Semmelbröseln wenden und in siedendem Fett ausbacken.
– Für Mandelbällchen noch gemahlene Mandeln in die Kloßmasse oder in die Panade geben.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.