Anzeige

Hirn mit Nieren

Hirn mit Nieren

Die Schweine- eventuell auch Kalbsnieren werden gewaschen, gereinigt und in dünne Scheiben geschnitten. Das Hirn wird in kaltem Wasser von den feinen Häutchen und vom Blut gereinigt. Dann röstet man etwas Zwiebel – diese kann auch wegbleiben – mit einer Messerspitze Edelsüßpaprika in Fett an. Hier hinein gibt man nun die Nieren und dämpft sie weich. Wenn sie gar sind, vermischt man sie mit dem Hirn und läßt das Ganze noch einige Minuten auf dem Feuer. Man salzt es erst beim Anrichten. Dabei kann man es auch mi~ etwas Pfeffer bestreuen.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.