„Gute Blumenkohlsuppe“

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Blumenkohl in Röschen teilen, waschen, etwas Salzzugeben und mit Wasser bedeckt weichkochen. Die Butter zerlassen (nicht bräunen!), Mehl darin anschwitzen und mit dem Blumenkohlwasser auffüllen (gut rühren). Anschließend das Ei mit etwas Wasser verquirlen und in die Blumenkohlsuppe einrühren, nicht mehr aufkochen lassen. Die Blumenkohlröschen dazugeben und mit einer Prise Muskat und gegebenenfalls mit etwas Salz abschmecken. Eine Scheibe Brot dazu ergibt eine vollwertige Mahlzeit, die energiearm und leicht verdaulich ist.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.