Gefüllte Pfefferkuchen

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1959

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Pfefferkuchenteig etwa 3 mm stark ausrollen, oval oder rechteckig ausstechen und auf gefettetem Blech hellbraun backen. Die Unterseiten des Gebäcks mit Schokoladen-Fettglasur, unter die 1/2 Teelöffel feinstgemahlener Kaffee gerührt worden sein kann, bestreichen und sofort mit gehackten Nüssen bestreuen. Jeweils zwei Gebäckstücke mit den glasierten Seiten zusammensetzen und mit der restlichen Schokoladenglasur überziehen. Nach dem Festwerden dieser SchokoIadenglasur mit weißer Zuckerglasur und Mokkabohnen verzieren.

Nach: Wir backen selbst, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1959

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen