Gefüllte Paprikaschoten (Bulgarien)

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 4 Paprikaschoten
  • 150 g Schafskäse
  • 1 Ei
  • 3 Eßlöffel saure Sahne
  • Salz
  • 4 Eßlöffel Öl
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Paprikaschoten nebeneinander auf ein Backblech legen, in den vorgeheizten Backofen schieben, dunkelbraun färben lassen, bis die Haut aufspringt. Zehn Minuten zugedeckt stehen lassen, Haut abziehen und von einer Seite die Schoten längs aufschneiden und aufklappen. Kerne und Rippen entfernen. Käse mit einer Gabel zerdrücken. Ei und saure Sahne unterrühren. Paprikaschoten mit der Käsemasse füllen, zusammenklappen, mit der Öffnung nach oben in eine feuerfeste Form legen, etwas Salz darüberstreuen, mit Öl bepinseln und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 180 Grad etwa 40 Minuten garen. Zu den gefüllten Paprikaschoten ißt man frisches Weißbrot.

Nach: Weltweit gekocht – Kulinarisches aus 100 Ländern, Berliner Verlag, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen