Anzeige

Gebratene Gans oder Ente

Gebratene Gans oder Ente

( 6 Portionen )

Zutaten
1 Gans; oder 1 große Ente
Salz
Kümmel
10 Gramm Mehl
100 Gramm Margarine

Zubereitung

Die vorbereitete Gans (Ente) ausnehmen und salzen. mit der Bauchseite in die Pfanne legen. Kuemmel und (bei Junggans oder ente) die Margarine zufuegen, etwas Wasser zugiessen und braten (210 Grad ca. 1 1/2 Stunden, je nach Groesse [d.Erf.]). Eine grosse oder sehr fette Gans in zugedeckter Bratpfanne braten. Unter den Keulen und an der Brust anstechen, damit das Fett beim Braten auslaufen kann. Waehrend des Bratens mit Bratensaft uebergiessen und ein wenig heisses Wasser nachgiessen. Erst wenn die Gans (Ente) gar zu werden beginnt, offen weiterbraten, damit die Kruste knusprig und goldgelb wird. Die gare Gans herausnehmen und in 6-8 Portionen teilen. Den restlichen Saft eindampfen, leicht mit Mehl bestaeuben, braeunen, heisses Wasser nachgiessen und kurz kochen. Wenn zuviel Fett vorhanden ist, dann vom Bratensaft abschoepfen und als Brotaufstrich oder zur Fleischzubereitung verwenden. Die Gaenseportionen mit Semmelknoedeln und geduenstetem Kraut servieren.
– Einen besonders feinen Geschmack bekommt die Gans oder Ente, wenn in die Bauchhoehle gut gewaschen ungeschaelte Aepfel gelegt werden. Die Bauchoeffnung dann mit einem Holzspeiler zusammenstecken. Die Aepfel werden mit der gebratenen Gans (Ente) serviert.

* aus: Tschechische Kueche; Verlag fuer die Frau, Leipzig 1977

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.