Ente mit Orangen (Frankreich)

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Diese Zutaten brauchen wir…

Ente mit Orangen
Ente mit Orangen PantherMedia / Oleksandr Prokopenko
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Man bereitet die Ente bratfertig vor, reibt sie mit Butter ein, salzt und pfeffert sie und füllt sie mit dem Fruchtfleisch von zwei Orangen. Dann bei mittlerer Hitze braten. Inzwischen zwei Orangen schälen, in Scheiben schneiden und die Kerne entfernen. Die Schale der vier Orangen hackt man und blanchiert sie in etwas kochendem Wasser. Nun Mehlschwitze mit Mehl und Butter zubereiten, die blanchierten und gehackten Orangenschalen dazutun sowie den Saft einer halben Orange, einer halben Zitrone und ein Glas Curacao. Dann richtet man die Ente auf einer Platte an, garniert sie mit den Orangenscheiben und übergießt sie mit der sehr heißen Soße.

Pin mich!

Ente mit Orangen

Nach: Was anderen schmeckt – eine kulinarische Reise, Verlag Neues Deutschland, Berlin, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

4.8/5 (10 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen