Chinesische Schweinerippchen vom Rost

1250 g Schweinerippchen, 3 Eßl. Honig mit 1 Teel. Speisewürze vermischt.
Für die Marinade: 1/8 l Speisewürze, 2 Eßl. Zucker, 1/4 Teel. Worcestersauce, 2 Zwiebeln, 1 Eßl. Weinbrand, 1/4 Teel. Ingwerpulver.

Die Rippchen in etwa 4 cm breite Stücke schneiden und in eine Schüssel legen. Für die Marinade Speisewürze, Zucker, Worcestersauce, kleingeschnittene Zwiebeln, Weinbrand und Ingwer gut vermischen, über die Rippchen gießen und 4 bis 5 Stunden stehenlassen. Dabei das Fleisch von Zeit zu Zeit wenden, so daß es von allen Seiten mariniert wird. Etwa 1/2 Stunde vor dem Essen das Fleisch aus der Marinade nehmen, auf einen Rost geben und bei Mittelhitze in der Backröhre backen. Unter den Rost eine Pfanne mit Wasser stellen, damit die heruntertropfende Flüssigkeit aufgefangen wird. Die Rippchen ab und zu wenden. Nach 25 bis 30 Minuten die Rippchen aus dem Ofen nehmen, mit der Honig-Speisewürze-Mischung gut einpinseln und nochmals bei geringerer Hitze für knapp 5 Minuten in den Ofen geben. Die Kruste darf nicht verbrennen. Mit Reis servieren.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen