Café brulôt

Ein tolles Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 1/8 l Schlagsahne
  • 4 cl Kognak
  • 4 Gewürznelken
  • 2 kleine Zimtstangen
  • 4 Eßl. Zucker
  • etwas abgeriebene Zitronen- und Orangenschale von gründlich gesäuberten Früchten
  • 1/2 l heißer starker Kaffee
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Sahne steif schlagen, Kognak mit Nelken, Zimt, Zucker, Zitronen- und Orangenschale in einem Kupfertöpfchen auf dem Rechaud erhitzen. Dann anzünden und leicht umrühren. Vier vorgewärmte Tassen zu 2/3 mit dem heißen Kaffee füllen. Den brennenden Kognak ohne Gewürze in die Tassen verteilen, mit der Schlagsahne garnieren.

Nach: Vom Nachmittagskaffee zum Fünf-Uhr-Tee, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1987

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen