Brühreis

Der Begriff „Brühreis“ bezieht sich auf eine einfache Zubereitung von Reis in der DDR, bei der der Reis direkt in kochendem Wasser gegart wird. Hier ist eine grundlegende Anleitung für DDR-Brühreis:

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1985

Diese Zutaten brauchen wir für den Brühreis

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird der Brühreis gemacht

  1. Reis verlesen, abspülen, in reichlich Wasser nicht zu weich garen, durch ein Sieb gießen und mit warmem Wasser klar spülen.
  2. Dann in die siedende Brühe geben.
  3. Grüne Erbsen können direkt aus dem Glas in die Brühe eingelegt werden. Kurz durchkochen!
  4. Blumenkohl in Röschen zerlegen, in gesalzenem Wasser nicht zu weich kochen und eine beliebige Menge in die Suppe geben.
  5. Dazu kleingeschnittenes Fleisch.
  6. Mit gehackter Petersilie anrichten.
Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Liebe geht durch den Magen, Verlag Neues Leben Berlin, 1985

Rezept-Bewertung

4.7/5 (31 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert