Apfelkuchen

100 g Margarine
160 g Mehl
50 g Puderzucker
1/2 Päckchen Backpulver
2 Eigelb

Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und etwa 1 Stunde rasten lassen.
Eine Tortenform mit zerlassener Margarine fetten, mit Mehl bestreuen, den Teig hineingeben und backen.
Dann mit Apfelfülle bestreichen und obenauf Eischnee geben.

Apfelfülle
500 g Apfel
100 g Zucker

Die geschälten und vom Kernhaus befreiten Äpfel in Scheiben schneiden, in 1/8 Liter Wasser mit dem Zucker zu einem dicken Mus kochen.

Eischnee

4 Eiweiß
200 g Puderzucker
etwas Rum

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Aus dem Eiweiß steifen Schnee schlagen, in ein kochendes Wasserbad stellen, Puderzucker und Rum dazugeben.
Weiterschlagen, damit der Schnee schnittfest wird.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

0/5 (0 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.