Süßsaure Gurken

Anzeige

Süßsaure Gurken

Zutaten

3 kg reife gelbe Gurken, 2 kg Zucker, 1 l Weinessig, 1 kleine Stange Meerrettich, 1 Teel. Ingwerpulver nach Geschmack.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Die Gurken schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen, in etwa 10 cm lange Stücke schneiden, in eine Schüssel legen und über Nacht in einer Mischung von halb Weinessig, halb Wasser marinieren lassen.

Am nächsten Tag die Flüssigkeit abgießen, mit dem Zucker aufkochen, nach Geschmack noch mit 1 Teel. Ingwerpulver würzen, die Gurkenstücke hineingeben und glasig kochen lassen (gar, aber nicht zu weich).

Mit dem Schaumlöffel aus der Lösung nehmen und zusammen mit feinen Meerrettichscheiben in entsprechend große Gläser schichten.

Die Essig-Zucker-Lösung über die Gurken gießen (die Flüssigkeit muß über den Gurken stehen) und die Gefäße mit Einmachfolie zubinden.

Auf die gleiche Weise bereitet man „Süßsauren Kürbis“ zu, der aber nicht zu reif sein darf.

[Quelle: Von Apfelkartoffeln bis Zwiebelkuchen / Drummer/Muskewitz » VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1987]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Gewürzgurken im TopfGewürzgurken im Topf Gewürzgurken im Topf Zutaten kleine Schlangengurken (fingerlang), Dill/Dilldolden, Meerrettich, Zwiebeln, Pfefferkörner, Senfkörner. für den Sud: 2 l Weinessig, 1 l Wasser, 125 g […]
  • Wildschweinfleisch auf WeidmannsartWildschweinfleisch auf Weidmannsart Wildschweinfleisch auf Weidmannsart Zutaten 1500 g Wildschweinfleisch (Blatt-, Nacken- oder Rippenstück, Ragoutfleisch von der Keule), 6 Zwiebeln, 350 g Suppengrün, 1 Stange Meerrettich […]
  • Das Erfurter RadDas Erfurter Rad Das Erfurter Rad Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1971 Rezept nach Kurt Drummer (* 20. März 1928 in Gornsdorf; † 8. Juni 2000 in Chemnitz). Er war Fernsehkoch und Chefkoch in der DDR. Kurt […]
  • Herzragout auf Thüringer ArtHerzragout auf Thüringer Art Herzragout auf Thüringer Art Zutaten 750 g Kalbs- oder Rinderherz 3 Möhren 4 Zwiebeln 4 Eßl. Margarine 2 Eßl. Mehl 0,2 I Weißwein 1/8 l Sahne 1 Eigelb 1 Bund […]
  • Harzer WurzelfleischHarzer Wurzelfleisch Harzer Wurzelfleisch Zutaten 1000 g Rinderbrust 4 Zwiebeln 1 Stange Porree 3 Möhren 1/2 Knolle Sellerie 4 Eßl. geriebener Meerrettich 1 Bund Petersilie Salz […]
  • Senfgurken mit Meerrettich und IngwerSenfgurken mit Meerrettich und Ingwer Senfgurken mit Meerrettich und Ingwer Zutaten 3,5 kg große, feste gelbe Schälgurken, 150 g Salz, 10 Dilldolden, 1 Stange Meerrettich (etwa 10 cm lang), 200 g kleine Zwiebeln, 2 EßI. […]
  • Schweinebraten mit KürbisSchweinebraten mit Kürbis Schweinebraten mit Kürbis Zutaten 1000 g Schweinekamm, 3 Zwiebeln, 1 Salatgurke, 500 g Kürbis, süßsauer eingelegt, 1 Röhrchen Kapern, 1. Eßl. Speisestärke, 2 Eßl. Öl, 1/8 l […]
  • Gurken in Bier (zum baldigen Verbrauch)Gurken in Bier (zum baldigen Verbrauch) Gurken in Bier (zum baldigen Verbrauch) Zutaten 2 kg Salatgurken, 2 Flaschen dunkles Bier, 5 Eßl. geriebenes Schwarzbrot, 1 Zitrone, 1 Eßl. Zucker, Salz. Lob, Kritik, Fragen oder […]
  • SenfbirnenSenfbirnen Senfbirnen Zutaten 5 kg reife, feste Birnen, 125 g Senfkörner, 100 g Meerrettich, 1 Teel. Pfefferkörner, 5 Nelken, 2 Lorbeerblätter, 1 1/2 l Weinessig, 250 g Zucker. Lob, […]
  • Gefüllte Gurken, kaltGefüllte Gurken, kalt Gefüllte Gurken, kalt Zutaten 3 feste saure Gurken, 250 g Fleischsalat, 1 Röhrchen Kapern, 1 1/2 Eßl. Senf, 1/2 Stange Meerrettich, 1 Bund Petersilie. Lob, Kritik, Fragen oder […]
  • Harzer PlatteHarzer Platte Harzer Platte Ein Rezept aus dem Berghotel »Roßtrappe« in Thale Beschreibung des Hotels aus dem Jahr 1984 Jeder, der einmal den Harz besuchte, hat sicher die Sage von der schönen […]
  • Kaninchen vom Grill mit SenffrüchtenKaninchen vom Grill mit Senffrüchten Kaninchen vom Grill mit Senffrüchten Zutaten 1 Kaninchen, 125 g Bauchspeck, Salz, Glutal, Paprika. Für die Senffrüchte: 3 Äpfel, 3 Birnen, 250 g Pflaumen (auch Kompottfrüchte), 2 bis […]
0/5 (0 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei