Anzeige

Nudeln in der Form

Nudeln in der Form

300 g Nudeln, Salz, 2 Eier, 2 Eßl. Zucker, etwas geriebener Muskat, 3 Eßl. vorbereitete Sultaninen, 3 Eßl. grobgehackte süße Mandeln, 1 Teel. Zitronensaft, 3 Eßl. flüssige Margarine, 2 Eßl. Semmelbrösel, Zucker und Zimt.

Die Nudeln in Salzwasser garen, kalt abspülen und auf einem Sieb abtropfen lassen.
In einer großen Schüssel die Eier mit dem Zucker verschlagen, alle übrigen Zutaten – außer Margarine und Semmelbrösel – gründlich untermischen, zuletzt die Nudeln.
Alles in eine gefettete feuerfeste Form geben, die Semmelbrösel darüberstreuen und mit der restlichen Margarine beträufeln.
Im vorgeheizten Ofen bei Mittelhitze etwa 50 Minuten backen, bis die Oberfläche beginnt zu bräunen.
Mit Zucker und Zimt bestreuen und warm oder kalt servieren.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.