Anzeige

Empanadas de queso (Käseempanadas)

Empanadas de queso (Käseempanadas)

500 g Mehl, 3 Eßl. Schmalz, 1 Eiweiß, 250 bis 500 g Schnittkäse (Gouda oder Edamer), Öl.

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und das heiße zerlassene Schmalz sowie 1/2 Tasse heißes Salzwasser hineingeben. Die Zutaten gut miteinander vermengen, dann so lange kneten, bis der Teig geschmeidig ist. In einem Plastbeutel aufbewahren, jeweils eine Handvoll davon abnehmen und dünn ausrollen. Mit Hilfe einer Untertasse runde Teigscheiben ausstechen. Auf jede Teigplatte 3 bis 4 Käsewürfel legen, die Ränder mit etwas Eiweiß bestreichen und die Pasteten halbmondförmig schließen, dabei die Ränder fest andrücken. Die Käseempanadas im heißen Öl schwimmend goldgelb backen. Herausnehmen, abtropfen lassen und heiß servieren. – Die Empanadas können auch mit einer kräftigen Gehacktesfülle versehen werden.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.