Apfelkrapfen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel in 1 cm dicke Ringe schneiden, mit Rum beträufeln, Zucker und Zimt darüberstreuen und ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backteig bereiten: Das Mehl mit Bier, Eigelben und so viel Wasser verrühren, daß ein zähflüssiger Teig entsteht.

Eine Prise Salz dazugeben und zum Schluß die steifgeschlagenen Eiklar unterheben.

Die vorbereiteten Apfelringe in den Teig tauchen und im heißen Fett (etwa 180 °C) goldgelb ausbacken. Mit Zucker und Zimt bestreuen und warm servieren.

Man kann die Apfelkrapfen auch mit Staubzucker bestreuen und Vanillesoße dazu reichen.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen