Zuckerböhnchen

1 kg kleine grüne Bohnen, 1/2 l 10%iger Weinessig, 400 g Zucker, 1 Stück Zimtrinde, 1/2 Teel. Ingwer, 3 Nelken.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Die vorbereiteten Bohnen in siedendem Wasser dünsten.
Den Weinessig zusammen mit 4 Eßlöffel Wasser, dem Zucker und den Gewürzen kochen, abschäumen und heiß über die
abgetropften Bohnen gießen.
Zugedeckt bis zum anderen Tag stehenlassen, den Sud nochmals aufkochen und über die Bohnen gießen.
Am 3. Tag die abgetropften Bohnen in vorbereitete Gläser füllen, den Essigsud wieder aufkochen, abkühlen lassen und über die Bohnen gießen, so daß sie ganz davon bedeckt sind.
Nach etwa 10 Wochen sind die Zuckerböhnchen genußfertig.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

0/5 (0 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.