Anzeige

Spritzpfannkuchen

Teilen

Spritzpfannkuchen

6/10 l Milch, 6/10 l Mehl, etwas Salz und etwas Zucker werden über dem Feuer so lange gerührt, bis sie einen gleichmäßigen Teig bilden, der nicht mehr an den Wänden der Schüssel oder am Löffel haftenbleibt. Zum ausgekühlten Teig mischt man einzeln 6 Eidotter und den Schnee von 4 Eiern. Das Ganze wird mit einem Löffel fest bearbeitet. Der Teig wird dann mit einer Spritze in heißes Fett „gespritzt“ und lichtbraun gebacken. Vor dem Auftischen bestreut man die Pfannkuchen mit Vanillenzucker. Als Zutat verwendet man irgendein Obstmus.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Spritzpfannkuchen
Rezept bewerten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.