Schweinebraten mit Äpfeln

Anzeige

Schweinebraten mit Äpfeln

750 g Schweinekamm
Salz
1/8 l Wasser
1 Zweig Beifuß
2 Äpfel
3 EL geriebenes Schwarzbrot
knapp 1 TL Zucker
1 Tasse Apfelsaft
2 TL Stärkemehl

Das ausgelöste Fleisch salzen, mit der Fettseite nach unten in das kochende Wasser legen und den Beifuß zugeben. Ist das Wasser verkocht, das Fleisch wenden und etwas Bratfett zufügen. Die Apfelscheiben kurz mitbraten und auf die gebräunte Fleischseite legen. Schwarzbrot und Zucker vermischen, auf das Fleisch streuen, mit Bratfett beträufeln und das offene Gefäß in die heiße Herdröhre stellen. Damit der Braten eine braune Kruste bekommt, häufig mit Bratfett beschöpfen, das mit wenig heißem Wasser aufgefüllt wird. Das Fleisch auf vorgewärmter Platte anrichten. Den Bratsatz mit Apfelsaft loskochen und mit kalt angerührtem Stärkemehl binden.

Quelle:
Unser grosses Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Schweinebraten Mecklenburger Art mit ÄpfelnSchweinebraten Mecklenburger Art mit Äpfeln Schweinebraten Mecklenburger Art mit Äpfeln 800 g Schweinekamm 2 Äpfel 1 Tasse Apfelsaft 125 ml Wasser 2 Teelöffel Stärkemehl 1 Zweig Beifuß 3 EL geriebenes Schwarzbrot 1 […]
  • Günthersdorfer SchweinekammGünthersdorfer Schweinekamm Günthersdorfer Schweinekamm 600 g Schweinekamm, 1 Bund Wurzelgemüse, 1/4l Brühe, 40 g. Stärkemehl, 5 Zwiebeln, 8 Äpfel, 4 Wiener Würstchen, Pfeffer und Salz, 1 Bund Petersilie, […]
  • Steak au FourSteak au Four Steak au Four Zutaten für 4 Portionen: 4 Steak(s) aus dem Schweinekamm 850 g Schweinebraten, aus der Nuss 1 Bund Suppengrün 40 g Butter 40 g Zwiebeln, fein gewürfelt 250 g […]
  • ApfelgulaschApfelgulasch Apfelgulasch 500 g Schweinekamm , Mehl, Salz, Bratfett, etwa 3/8 l Wasser, 300 g Äpfel, Majoran, Beifuß, 1/8 l Weißwein, Pfeffer, Zucker. Das würfelig geschnittene Fleisch in Mehl […]
  • SchweinebratenSchweinebraten Schweinebraten 750 g Schweinefleisch, etwa 1/2 l Wasser, Salz, 100 g Apfel, 1 Zwiebel, 2 Teelöffel Stärkemehl. Das Fleisch mit 1/8 l kochendem Wasser ansetzen, in dem […]
  • MutzbratenMutzbraten Mutzbraten Mutzbraten wird im Osten von Thüringen und im Westen Sachsens ein faustgroßes Stück Fleisch aus der Schulter oder dem Kammdes Schweines genannt, das […]
  • Dresdner Marktfrauen – RagoutDresdner Marktfrauen – Ragout Dresdner Marktfrauen - Ragout 160 Gramm Gekochte Rinderbrust 160 Gramm Schweinebraten 650 Gramm Möhren 600 Gramm Geschälte Kartoffeln 160 Gramm Makkaroni 1/2 Ltr. Braune Brühe 80 […]
  • BayrischkrautBayrischkraut Bayrischkraut Bayrisch Kraut (auch Bayrischkraut oder Bayerisches Kraut) ist ein Weißkohlgericht, das meist als Gemüsebeilage für Braten- und Schmorgerichte verzehrt wird. Der Name […]
  • SauerbratenSauerbraten Sauerbraten Zutaten 750 g Schmorfleisch vom Rind, 5 Wacholderbeeren, 1/2 Lorbeerblatt, 1 Blatt Salbei, 1 Zwiebel, 1 Nelke, 50 g Sellerie, 50 g Möhre, Essigwasser, 50 g Fett, 50 g […]
  • PußtasalatPußtasalat Pußtasalat 1 kleines Glas sauer eingelegte Paprikafrüchte, 250 g Schweinebraten (Rest), 2 Äpfel, 2 Eßlöffel Paprika- oder Tomatenmark, 2 bis 3 Eßlöffel Mayonnaise, Salz, Paprika, […]
  • Ente in Sakuski-MarinadeEnte in Sakuski-Marinade Ente in Sakuski-Marinade 1 Ente, Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika, 1 Eßl. Schmalz, 1 Eßl. Tomatenmark, 3 Äpfel, 3 Gewürzgurken, 3 Zwiebeln, 150 g Sauerkraut, Petersilie, 1 Flasche Joghurt […]
  • Thüringer Rostbrätl IThüringer Rostbrätl I Thüringer Rostbrätl I Zutaten 10 Stk Schweinekammscheiben ohne Knochen, ca 1,5-2cm dick = "Rostbrätl" 5-8 Zwiebel, in Ringe geschnitten 3 Knoblauchzehen 500-600 ml Senf, original DDR […]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei