Anzeige

Salonhörnchen

Teilen

Salonhörnchen

Aus 280 g Butter, 280 g Mehl, 1 Löffel Zucker, einer Prise Salz und 3-4 Eidottern. wird ein Teig geknetet, der gründlich ausgearbeitet und dreimal – nach je einer halben Stunde Pause – ausgerollt wird. Danach schneidet man ihn in viereckige Stücke. Die Vierecke werden mit folgender Masse bestrichen : Der Schnee von 4 Eiern wird mit 250 g Staubzucker, 250 g geriebenen Mandeln und der geriebenen Schale einer halben Zitrone gemischt und gut verrührt. Man rollt die Stücke zusammen und formt sie hörnchenartig. Die Hörnchen werden mit Eidotter bestrichen, gebacken und warm, mit Vanillenzucker bestreut, aufgetischt.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Salonhörnchen
Rezept bewerten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.