Anzeige

Kastanienpudding

Kastanienpudding

30 g in heißes Wasser geworfene Kastanien werden geschält und in 1/10 l Milch mit 200 g Zucker zu dickem Brei eingekocht. Die Masse wird durch das Sieb gedrückt und dann mit 50 g Butter, einer in Milch eingeweichten Semmel und 6 Eidottern, schließlich mit dem Schnee von 6 Eiern und 100 g Rosinen vermischt. Die Puddingmasse wird in einer butterbestrichenen und bröselbestreuten Form 3/4 Stunde lang in heißem Wasser gekocht. Der Pudding wird mit Vanillen-Milchchaudeau serviert.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.