Gefüllte Putenbrust (Ungarn)

Auch in der DDR wurde über den „Tellerrand“ geschaut, was die internationale Küche zu bieten hat. Diese Rezepte fand man oft in Zeitungen, Rezeptheften, Kochbüchern etc.. Hier ist eins davon, aus dem Jahr 1988.

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 1 Putenbrust
  • 150 g Knackwurst
  • 1/2 Semmel
  • 2 Eier
  • 50 g Räucherspeck
  • 6 Eßlöffel Weißwein
  • Salz
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Von der Putenbrust vorsichtig die Haut abziehen, mit dünnen Speckstreifen spicken. Knackwurst mit hartgekochten Eiern und der vorher eingeweichten Semmel durch den Wolf drehen, alles gut durcharbeiten, und mit dieser Füllung die Putenbrust bestreichen. Die abgetrennte Haut darüberspannen und an den Seiten mit Rouladennadeln feststecken. Putenbrust salzen und in einem verschlossenen Topf mit dem Wein etwa zwei Stunden bei schwacher Hitze garen. Falls notwendig, ein wenig Wasser zugießen.

Nach: Weltweit gekocht – Kulinarisches aus 100 Ländern, Berliner Verlag, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen