Gebackener Schafskäse mit Tomate (Pecheno Sirene po Shopski)

Ein Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1989

Dieses Rezept ist für 4 Personen, bei mehr oder weniger Personen, bitte die Zutaten anpassen.

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Salzlakenkäse 3 bis 4 Stunden in Wasser legen, um Salz auszulaugen. Abtropfen und mit der Gabel zerdrücken. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, die Haut abziehen, halbieren und die Kerne entfernen. Dann die Tomaten in Würfel schneiden. Vier feuerfeste Förmchen mit Butter ausstreichen, den zerdrückten Salzlakenkäse und die Tomatenwürfel hineingeben und alles etwa 10 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 150 °C backen. In der Zwischenzeit die Eier aufschlagen und mit der Kondensmilch sowie etwas Salz schaumig rühren. Die Eimasse in die Förmchen mit der vorgebackenen Käsemischung geben, die Butter in Flöckchen darauf verteilen und alles nochmals etwa 15 Minuten backen, bis die Oberfläche goldgelb ist. Vor dem Servieren mit Paprika bestreuen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Nach: Käsespezialitäten, VEB Fachbuchverlag Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert