Gans auf süddeutsche Art

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1967

Diese Zutaten brauchen wir…

Beilagen:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die vorbereitete Gans mit Salz und Pfeffer einreiben und, falls keine frischen Kräuter vorhanden, auch mit Kräuterpulver. Nach dem Dressieren mit der Brustseite nach oben auf den Rost in den vorgeheizten Ofen legen und in die Fettpfanne 3/8 Liter Wasser gießen. Bei guter Mittelhitze unter Begießen und Wenden goldbraun und knusprig braten.4 bis 6 ungeschälte Äpfel etwas aushöhlen und 1/2 Teel. Gänsefett sowie kleine, vorher kurz gebrühte Zwiebelchen in jeden Apfel stecken. In den letzten 20 Minuten auf dem Rost mit gar machen.

Nach: Neue Geflügeltips, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1967

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen