Anzeige

Gänseweißsauer (Sülze)

Teilen

Gänseweißsauer (Sülze)

1 Gänseklein, 1 Kalbsfuß, Salz, 1l Wasser, . Wurzelwerk, Essig, Zucker. Das vorbereitete Gänseklein und den gebrühten und zerhackten Kalbsfuß in leicht gesalzenem Wasser ankochen, das Wurzelwerk zufügen und alles gar werden lassen. Das Geflügelfleisch von den Knochen lösen, in gleichmäßige Stücke schneiden und in eine Schüssel legen. Die entfettete, mit Essig, Zucker und Salz abgeschmeckte Brühe darübergießen. – Das Fleisch von dem Kalbsfuß kann ebenso wie das Wurzelwerk in Streifchen geschnitten und zu einem Salat verwendet oder mit zur Gänsesülze gegeben werden.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Gänseweißsauer (Sülze)
Rezept bewerten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.