Anzeige

Einfache Pogatscherln

Einfache Pogatscherln

30 g Hefe läßt man in wenig lauwarmem Zuckerwasser aufgehen. 1 kg Mehl wird mit einer halben Tasse Speiseöl vermischt, gesalzen und mit der aufgegangenen Hefe zu einem härteren Teig verarbeitet. Den Teig läßt man eine Stunde lang aufgehen. Dann rollt man ihn aus und formt daraus mittelgroße Pogatscherln. Diese werden in ein Backblech gelegt, mit Zuckerwasser bestrichen und schön bräunlich gebacken.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.