Ei in Aspik

10 g Möhre, 10 g Blumenkohl, 1 Prise Salz, 5 g Gelatine, 1/8 l Gemüsewasser, Essig, 1 hartgekochtes Ei, 2 Stengel Petersilie.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Das vorbereitete Gemüse – Möhre in Würfelchen geschnitten, Blumenkohl in Röschen zerteilt – in kochendem Salzwasser garen.
Die vorgeweichte Gelatine in 1/8 l Gemüsewasser nach Vorschrift auflösen und mit Essig kräftig abschmecken.
In ein Schüsselchen etwa 1/2 cm hoch Gelatineflüssigkeit gießen.
Nach dem Erstarren das in Scheiben geschnittene Ei sowie das Gemüse darauf verteilen.
Die abgekühlte, noch flüssige Gelatinelösung darübergeben.
Die Sülze nach dem Erstarren stürzen und mit Petersilie garnieren.

[Quelle: Iß und bleibe schlank! » Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1970]

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen