Das Einlegen und Trocknen grüner Erbsen

Anzeige

Das Einlegen und Trocknen grüner Erbsen

I. Frischgepflückte, sorgfältig sortierte junge Erbsen werden in mildem Salzwasser einmal aufgekocht, auf einem Sieb abgetropft, dann unter ständigem Schütteln dicht in Weckgläser gefüllt, so daß oben 1 cm frei bleibt. Auf ein Halbliterglas Erbsen wird 15 g gestoßener Zucker gestreut. Darüber gießt man kochendes Salzwasser, dann werden die Gläser luftdicht verschlossen, auf 1/2 Stunde eingeweckt. Am dritten Tag muß man sie noch einmal 30 Minuten lang einwecken.

II. Die grünen Erbsen werden in gezuckertem Salzwasser gekocht, auf einem Sieb abgetropft, an einem heißen, sonnigen Ort ausgebreitet und so getrocknet. Wenn sie ganz trocken sind, werden die Erbsen in ein Tüllsäckchen gefüllt und an einem trockenen, kühlen Ort aufgehängt.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Podlupka (slowakisches Gemüse)Podlupka (slowakisches Gemüse) Podlupka (slowakisches Gemüse) Im Frühling schneidet man die Blätter und die Stengel des jungen Wirsingkohls in breite Streifen und kocht diese in Salzwasser, besser noch in […]
  • FeingemüseFeingemüse Feingemüse Die gleiche Menge in Würfel oder Streifen geschnittene Möhren, Kohlrabi, junge Kartoffeln und junge grüne Erbsen werden gesalzen und zugedeckt in Butter (aber jedes für sich) […]
  • Linsen, grüne Erbsen und Möhren mit saurer SahneLinsen, grüne Erbsen und Möhren mit saurer Sahne Linsen, grüne Erbsen und Möhren mit saurer Sahne Die wie gewöhnlich gekochten Linsen werden nicht eingebrannt, sondern mit 2/10-3/10 l guter saurer Sahne und 1-2 Eßlöffel Mehl […]
  • Pariser QuodlibetPariser Quodlibet Pariser Quodlibet 200 g Pilze, 250 g Reis, 250 g in Stücke geschnittenes Schweinefleisch, 1-2 kleinere, in Würfel geschnittene Möhren salzt man und läßt alles nacheinander in Butter […]
  • Kalbsfrikassee auf ungarische ArtKalbsfrikassee auf ungarische Art Kalbsfrikassee auf ungarische Art 800 g Kalbsschulter, Salz, 200 g Wurzelwerk, 50 g Selleriewurzeln, 40 g Fett, 40 g Butter, 70 g Mehl, Petersilie, 100 g grüne Konservenerbsen, 50 g […]
  • EssiggurkenEssiggurken Essiggurken Schöne, fehlerlose, kleinere Gurken werden gewaschen und mit einem sauberen Tuch trockengewischt. 1 l reiner Wein- oder Obstessig wird mit 1 l Wasser vermischt. Man gibt […]
  • GemüseragoutGemüseragout Gemüseragout 1 Kopf Blumenkohl, 150 g Pilze, 1/4 kg Spargel (eventuell Konserve), 1/4 kg grüne Erbsen werden in Salzwasser (jedes für sich) gekocht. Man macht aus Butter und Mehl eine […]
  • RisottoRisotto Risotto Gedämpfte grüne Erbsen, geriebener Parmesankäse, feingewiegte, in Butter gedämpfte Pilze und ebenso viel feingewiegtes, gekochtes Räucherfleisch (eventuell Schinken) vermengt […]
  • Spargel auf ErbsenartSpargel auf Erbsenart Spargel auf Erbsenart Dünner, gereinigter Spargel wird in kleine Stücke gebrochen. Man läßt ihn in Salzwasser kurz aufkochen, gießt das Wasser ab und dämpft ihn in Butter weich. Dann […]
  • SalatgemüseSalatgemüse Salatgemüse 6-8 gewaschener Kopfsalat werden nach Geschmack in vier Teile oder in Streifen geschnitten und in wenig Butter oder Fett, zugedeckt gedämpft. Dann verquirlt man 3/10 l saure […]
  • SommersalatSommersalat Sommersalat Es werden in Salzwasser gekochte grüne Erbsen, grüne Bohnen, Kohlrabi, Blumenkohl und Kartoffeln in eine Salatschüssel gelegt. Sie müssen vorher entsprechend zerkleinert […]
  • Gemüseauflauf oder PuddingGemüseauflauf oder Pudding Gemüseauflauf oder Pudding 250 g gekochte, durchpassierte, frische grüne Erbsen (es kann auch eine Konserve sein), eine kleine in Würfel geschnittene und in Butter gedämpfte Möhre, 1 […]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei