Anzeige

Aprikosenbranntwein

Aprikosenbranntwein

Ein zehn Liter großes Weckglas wird mit rohen, durchpassierten oder durch den Wolf gedrehten Aprikosen und den zerstoßenen Kernen der halben Obstmenge gefüllt. Pro Kilogramm Obst 1 l Treber, Kognak oder Alkohol dazugießen und pro Liter Alkohol 75 g Zucker hineingeben. Wenn 96-prozentiger reiner Alkohol verwendet wird, verdünnt man ihn mit 1/4 l Wasser pro Liter. Das Glas, das nicht voll sein darf, wird zugedeckt an die Sonne gestellt und dort gelassen, bis die rasch beginnende Gärung vollendet ist, d. h. bis das Obst auf den Boden des Glases sinkt. Dann wird der Branntwein durch ein Sieb geseiht und filtriert, in Flaschen gefüllt und gut verschlossen.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Aprikosenbranntwein
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.