Warnemünder Bratflundern

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1971

Für 1 Portion

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Plattfische von Kopf und Flossen befreien, die Bauchhöhlen gut säubern, große Rotzungen halbieren, kurz durch leichtes Essig-Salz-Wasser ziehen und die Schleimschicht abstreifen (von Rotzungen die Haut abziehen). Die Fische nach dem 3-S-System vorbereiten, in Mehl wenden und auf beiden Seiten knusprig braten. Plattfische werden an der Küste in Speckfett gebraten. Den Rauchspeck dazu auslassen. Die ausgebratenen Speckwürfel herausnehmen, vor dem Servieren auf die Fische verteilen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Nach: Dem Fischkoch in die Pfanne geguckt, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen