Anzeige

Kindl

Kindl

Aus 1 kg Mehl, 400 g Gänsefett, 6 rohen Eidottern, 2 durchpassierten, gekochten Eidottern, etwas Zucker, 5 g in lauwarmem Wasser aufgelöster Hefe und entsprechend viel Weißwein wird ein Teig gerührt. Man verarbeitet ihn gründlich und läßt ihn 1 Stunde lang liegen. Dann wird er in entsprechend große Stücke (ungefähr in 8 Stücke) zerteilt, streichholzdick ausgerollt und mit einer Nuß- oder Mohnfüllung gefüllt. Die Füllung wird vorher in einem gezuckerten Gemisch von Wein und Wasser gekocht und dann mit Rosinen vermischt. Die gefüllten Teigschnitten werden in länglicher Form zusammengerollt. Mit dem Finger drückt man kleine Rillen hinein. Die Stücke werden in ein Backblech gelegt, mit rohem Ei bestrichen und schön rotbraun gebacken.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.