Anzeige

Johannisbeersaft ohne Zucker

Johannisbeersaft ohne Zucker

Waschen Sie die ausgereiften Beeren gründlich, aber schnell, damit sie keinen Saft verlieren. Dann geben sie die Beeren in den Entsafter. Den so gewonnenen Rohsaft kochen Sie mehrmals wallend auf, füllen ihn sofort in heiße Flaschen und verschließen sie mit Gummikappen.

Die zum Einfüllen vorgewärmten Flaschen werden auf ein heißes nasses Tuch gestellt, damit sie nicht platzen. Die Flaschen werden bis 1 cm unter den Rand gefüllt, die Vertiefung der Gummikappe wird noch einmal fest in den Flaschenhals gedrückt.

Dieses Verfahren ist wirtschaftlich, dient der Gesundheit und der Saft behält besser das feine Fruchtsäurearoma der Johannisbeeren.

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.